twitter facebook instagram bloglovin tumblr google plus pinterest youtube

Donnerstag, 18. August 2016

Menükarte und Ablaufplan zur Freien Trauung



Gestern habe ich wieder einen Auftrag für eine Hochzeitspapeterie beendet. Die Einladungskarten hatte ich für das Brautpaar bereits im April gestaltet. Auf meinem Instagramprofil findest Du Bilder davon. Am nächsten Samstag ist nun der große Tag der beiden und ich durfte  passend dazu die Menü- und Getränkekarten und den Ablaufplan zur Freien Trauung machen.




Die beiden sind ein ganz zauberhaftes Brautpaar und ich muss Dir einfach Ihre Kennenlerngeschichte erzählen, denn die könnte direkt aus einem Film oder Theaterstück entspringen.

Die Braut hatte sich nach einer unglücklichen Liebe entschieden in der Schweiz eine freie Stelle anzunehmen. Am Tag des Umzugs sollte Sie den Schlüssel für Ihre neue Wohnung beim Nachbarn abholen, sie klingelte……., er machte auf …….und schon schaute Sie in die Augen Ihres Traummannes.
Wie praktisch wenn der hinter der Tür nebenan wohnt!  Schon bald folgte der 1. Kuss und die Liebesgeschichte die am Wochenende auf einem romantischem Hofgut Ihren Höhepunkt findet, begann. Festgehalten wurde diese Geschichte, anhand der Daten und Kurzbeschreibungen  auf einem
Zeitstrahl der den Weg das Brautpaares visuell anzeigt, im Ablaufplan der Freien Trauung.




Die Menü- und Getränkekarten wurden im selben Stil gestaltet, als Hochzeitsfarben haben sich die beiden für Vanille, Sahara, Kirschblüte und Farngrün entschieden. In der Tischdeko wird  mit Birkenscheiben gearbeitet, daher wünschte sich das Brautpaar Menü-und Getränkekarten die man einfach in die Holzscheiben einschieben kann. Für die Gastgeschenke habe ich dann noch zusätzlich kleine Anhängerchen gemacht mit dem Hochzeitslogo der beiden.
Meine Arbeit ist damit beendet, ich wünsche den beiden am Samstag einen wunderschönen Tag, und eine glückliche Zukunft zu zweit!
Das war es für heute, die nächste Hochzeit wartet bereits………
Bis zum nächsten Mal…….
Sandra


Kommentare:

  1. Hallo Sandra,
    was für eine schöne Liebesgeschichte... und noch schönere Papeterie dazu!
    Was ist denn eine freie Trauung? Sind die beiden nicht mehr in der Kirche?
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carola, vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Bei einer Freien Trauung wird durch einen Trauredner oder wie in diesem Fall durch einen freien Theologen ein Trausegen ausgesprochen. Das wird meist dann gemacht wenn einer der beiden oder sogar beide keiner Kirche angehören oder einfach keinen kirchlichen Segen möchten.LG Sandra

      Löschen
  2. Hallo Sandra,
    ein ganz grosses Dankeschön dass du uns bei der Hochzeit mit deiner wunderschönen Papierkunst begleitet hast. Angefangen von den Einladungskarten die Gäste waren begeistert! Auch die Menü-und Getränkekarten sowie der Ablaufplan unserer freien Trauung schmiegte sich perfekt unserem Stil an. Danke für deine Mühen und auch die kurzfristigen Änderungen :)

    Liebe Grüsse aus Zürich und bis bald
    Anne

    AntwortenLöschen
  3. Toller Beitrag ^^

    Ich habe hier noch einige interessante Informationen zu freie Hochzeiten gefunden. Die Seite ist allgemein sehr interessant und informativ ich kann euch nur empfehlen da mal reinzuschauen. :)

    AntwortenLöschen

blogger template